JAUKER NEWS

Karriere mit Lehre bei Jauker

SPAR Jauker sucht zwei Lehrlinge und zahlt bei guter Leistung Prämien und den Führerschein B.

Auf Lehrlinge, die bei SPAR Jauker einen Beruf erlernen wollen, wartet ein gutes Angebot: „Wir zahlen bei tollen Praxis-Leistungen je nach Lehrjahr bis zu 140 Euro pro Monat dazu“, erklärt SPAR Jauker-Geschäftsführer Maximilian Jauker. Für gute Berufsschulzeugnisse winken Prämien von bis zu 218 Euro. Allein durch Prämien während der Lehrzeit kann man sich mehr als 4500 Euro dazuverdienen. Wer in dieser Zeit ausschließlich gute Praxis-Beurteilungen und in der Schule Vorzugszeugnisse hat, bekommt von SPAR Jauker darüber hinaus den B Führerschein bezahlt. Zukünftige Lehrlinge sind eingeladen, bei SPAR Jauker zu schnuppern.

 

Das kann eine gute Entscheidungshilfe sein. Mitarbeiter und die zwei Lehrlinge, die gerade bei SPAR Jauker ihre Lehre machen, können beim Schnuppern bei ihrer Arbeit begleitet werden. Wie man sich dazu anmeldet? Einfach das Schreiben der Schule, in dem die Berufsorientierungstage terminlich und versicherungstechnisch geregelt sind, im Markt in Aigen-Schlägl vorbeibringen. Für wen passt der Beruf Einzelhandelskauffrau/mann? „Zu jemandem, der gerne Kontakt mit vielen Menschen hat, der zupacken kann und der Lust auf die Arbeit mit allen Artikeln des täglichen Lebens hat“, sagt Maximilian Jauker.

 

Birgit Haider (22) ist so eine Mitarbeiterin. Sie hat eine Lehre bei SPAR Jauker gemacht und Schlägler Hauptstraße 14 ist nun als Marktleiterin für Aigen-Schlägl,  insgesamt 22 Mitarbeiterinnen verantwortlich. „Man kann als Einzelhandelskauffrau viele eigene Ideen umsetzen und hat Kontakt mit Kunden, zum Beispiel indem man sie berät“, sagt Haider.

 

Birgit Haider (22) hat Karriere mit einer Lehre gemacht: Sie ist Marktleiterin bei SPAR Jauker.

Birgit Haider (22) hat Karriere mit einer Lehre gemacht: Sie ist Marktleiterin bei SPAR Jauker.